Was ist eine Baugemeinschaft?

Eine Baugemeinschaft ist eine Gruppe von Menschen mit dem Ziel, gemeinsam Wohnungen oder Häuser zu realisieren.

Die Baugemeinschaft ist ein rechtlicher Zusammenschluss einzelner Parteien. Jede einzelne Partei bleibt eigenverantwortlich Bauherr im Rahmen dieser Gruppe.

Gemeinsam mit den beteiligten, erfahrenen Planern und einem Projektsteuerer werden wir das Projekt entwickeln und lenken. Übergeordnete Entscheidungen werden von einer Kerngruppe mit den notwendigen Erfahrungen getroffen.

Die Verträge mit allen beteiligten Planern werden gemeinsam abgeschlossen.

Als Baugruppe werden wir in regelmäßigen Abständen Besprechungen zur Planung und Durchführung des Projektes durchführen. Idealerweise setzt sich unsere Gruppe insgesamt aus Menschen zusammen, die unterschiedliche Aufgaben und Funktionen während der Bauzeit übernehmen können, wie insbesondere die Betreuung baulicher Teilaspekte.

Baugemeinschaft

Welche Vorteile hat das Bauen in der Baugemeinschaft?

Das Bauen in der unserer Gemeinschaft ermöglicht in einem definierten Rahmen persönliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Jeder einzelne Mitbauherr ist auch als eigener Bauherr tätig und kann auf die innenräumliche Gestaltung, Ausstattung und Qualitäten im Haus von Anfang an individuell Einfluss nehmen. Die äußere Gestaltung der Häuser, die Außenräume und die Erschließung werden übergeordnet definiert.

Das Bauen in unserer Gemeinschaft ist fair und transparent.

Sonderwünsche und Ausstattungsqualitäten werden mit den tatsächlichen Kosten berechnet, ohne die bei Bauträgern üblichen, nicht transparenten Aufschläge.

Das Bauen in unserer Gemeinschaft ist kostengünstig.

Die Häuser werden deutlich weniger als die eines konventionellen Bauträgers kosten, deren Preise sich am Markt orientieren. Als Baugruppe zahlen wir nicht den Marktwert sondern nur die tatsächlichen Grundstücks-, Bau- und Nebenkosten. Notargebühren und Grunderwerbsteuer fallen voraussichtlich nur für die unbebaute Fläche an und nicht wie beim Kauf vom Bauträger für Grundstück und Gebäude. Insgesamt liegt die Einsparung gegenüber einer vergleichbaren, am Markt angebotenen Immobilie bei mindestens 20 %.

Das Bauen in unserer Gemeinschaft wird einen langfristigen, persönlichen Beitrag zur Ressourcenschonung unserer Umwelt leisten:

Unter Anwendung ressourcenschonender Materialien und innovativer Versorgungstechnik werden wir nachhaltig  bauen. Unser Gebäude wird sich von der überwiegenden Zahl der auf dem Markt angebotenen Projekten unterscheiden. Die Betriebskosten des Hauses sollen deutlich unter dem Durchschnitt liegen. Geplant ist mindestens der Standard des KfW-40 Effizienzhauses – nach Möglichkeit der des Passivhauses. Der Primärenergiebedarf beträgt dabei nicht mehr als 40 kWh für das KfW-40 Haus, bzw. weniger als 15 kWh für das Passivhaus pro Quadratmeter Nutzfläche und Jahr. Neben dem Beitrag zur Schonung unserer Umwelt sparen wir uns zukünftig Nebenkosten in erheblichem Umfang und erhöhen gleichzeitig damit den zukünftigen Wert unserer Immobilie.

Meck Architekten ee concept